Vorbereitung

  • Clubraum aufschließen, Rollläden öffnen (zwei Schalter in Beleuchtungskasten rechts oben), Tische mit Tischdecken und Stühle auf der Terrasse aufstellen, Getränkevorrat im Tresen auffüllen, wenn nötig Gläserspülmaschine leeren oder (nach Anleitung bei der Gläserspülmaschine) in Betrieb setzen und später leeren, Gittertüre zur Kühlanlage (rechts unter Theke) schließen.

  • Bewirtung an Werktagen: Butterbrezeln, belegte Brötchen o.ä.

  • An den Wochenenden werden meistens zusätzlich Kuchen, Hefezopf, kleine Snacks o.ä. von den Wirten angeboten.

Bewirtung

  • Verbrauch mit Namen in Abrechnungsliste eintragen, später kassieren und dann streichen.

  • Bei sofortiger Bezahlung braucht nichts eingetragen zu werden.

  • Achtung: Bei Bewirtung an Trainingstagen der Mannschaften einen geringeren Verbrauch an Snacks kalkulieren, denn die Mannschaften organisieren meist ihr Vesper selbst!

  • Wenn nötig Gläserspülmaschine (nach Anleitung bei der Gläserspülmaschine) füllen, in Betrieb setzen und später leeren.

Abschluss

  • Gläserspülmaschine füllen und (nach Anleitung bei der Gläserspülmaschine) in Betrieb setzen.

  • Kassenbericht (in Schublade unter Kasse) ausfüllen mit Einnahmen und Ausgabenbeleg für verbrauchte Snacks und in Briefkasten neben Beleuchtungsschaltkasten einwerfen.

  • Gläserspülmaschine (nach Anleitung) außer Betrieb setzen.

  • Überweisungsbeleg (in Schublade unter Kasse) ausfüllen, Überweisungsbetrag am nächsten Tag bei Bank einzahlen. Achtung: Bitte ausreichend Wechselgeld (Münzen) in der Kasse belassen!

  • Vergessene Spielmarken an der Belegungstafel einsammeln und in Kassenschublade legen.

  • Leere Flaschen und Körbe in Leerraum stellen.
  • Abfall sammeln und in Abfalleimer (bei Halle neben Container) entsorgen.

  • Gittertüre zur Kühlanlage (rechts unter Theke) öffnen.
  • Tischdecken in Clubraum legen, Tische und Stühle zusammen stellen, Rollläden und Terrassentüre schließen.

  • Türe zum Clubraum abschließen; Clubheim nicht abschließen (schließt selbsttätig)!

  • Schlüssel zum nächsten Wirt bringen, Telefonnummer in Bewirtungskalender.

Sonst noch wichtig für Wirte:

  • Wirte kassieren keine Gebühren für Gastspieler! – Das mit dem Gast spielende Mitglied trägt sich in die Gästeliste ein und erhält nach Saisonabschluss eine Rechnung.

  • Wirte verkaufen keine Tennisbälle. Tennisbälle sind entweder im Automaten erhältlich oder bei jedem Teammitglied.

  • Bitte tragen Sie Ihren Bewirtungstermin rechtzeitig zu Saisonbeginn in den Bewirtungskalender ein! – Wenn später kein Bewirtungstermin mehr frei ist haben sie nur noch bei einem Arbeitseinsatz Gelegenheit Ihre noch nicht geleisteten Einheiten zu erfüllen!

  • Zwei Gastspieler können grundsätzlich keinen Platz belegen. In begründeten Ausnahmefällen bitte bei einem Teammitglied nachfragen (Telefonliste im Aushang am Vorraum) und Genehmigung einholen.

  • Wenn Jugendliche freiwillig wirten ist das nur zusammen mit einem volljährigen Mitglied zulässig.

  • Feste und Veranstaltungen werden gesondert eingeteilt und mit sechs Einheiten verrechnet.

  • Wer einen geplanten und in den Bewirtungskalender eingetragenen Termin nicht einhalten kann soll sich bitte nicht einfach kurzfristig streichen, sondern nach Ersatz suchen oder den Wirtschaftswart informieren!

  • Wenn ein Mitglied unbedingt an einem der durch Mannschaften belegten Bewirtungstermine wirten möchte oder aus Termingründen wirten muss – dann bitte rechtzeitig mit dem Wirtschaftswart sprechen. Er wird versuchen den Termin für das Mitglied frei zu bekommen.