Das Themenfeld Schule und Verein, in unserem Falle Schule und Tennis, erlangt nach dem strukturellen Wandel in der Bildungspolitik, gerade auch mit dem Vorhaben einer flächendeckenden Einführung von Ganztagesschulen in Baden-Württemberg, immer mehr Bedeutung. Auch in Pfullingen haben wir schon zum Teil die Ganztagesschule. Zudem zwingt die Einführung des G8 zu wesentlich mehr Nachmittagsunterricht für die Schüler.

Ab dem Schuljahr 2012/13 gibt es im Land die neu eingeführte Gemeinschaftsschule, die es ebenfalls nur als gebundene Ganztagesschule gibt. Für die Kinder und Jugendlichen heißt dies dann täglich Unterricht bis 15.30 Uhr.

Wenn das Tennistraining für die Kinder und Jugendlichen frühestens um 16.30 Uhr beginnen kann, ist ein sinnvoller Trainingsbetrieb schwer durchzuführen.

Zu befürchten ist, dass viele Kinder und Jugendliche aufgrund von Zeitmangel den Tennissport nicht mehr ausführen können oder aber gar nicht erst damit anfangen.

Um dem entgegen zu wirken, müssen wir als Tennisabteilung auf die Schulen zugehen, den Tennissport in die Schulen hineintragen, um so Kinder und Jugendliche für den Tennissport zu begeistern.

Seit nunmehr sieben Jahren kooperieren wir mit Schulen und werden dabei vom WLSB und dem WTB unterstützt, die die Kooperationsmaßnahmen fördern.
 
Es hat sich gezeigt, dass Schulen offen sind und es auch gerne annehmen, wenn Vereine mit Angeboten auf sie zukommen. Dies können Angebote bei Sporttagen, Projekttagen, Schulfesten, im Sportunterricht integriert oder auch Kooperationen sein, die über einen längeren Zeitraum laufen.
 
Was wir dringend suchen, sind ehrenamtliche Helfer, um diese Aufgabe angehen zu können.
 

Aufruf:

Wir suchen:
 
  • Tennisbegeisterte Senioren/Seniorinnen, Rentner/innen, Pensionäre/innen, die diese Tennisbegeisterung gerne Kindern und Jugendlichen weitergeben.
  • Jugendliche ab 15 Jahre, die daran interessiert sind, eine Tennis-Mentorenausbildung oder eine Ausbildung zum Tennisassistenten zu machen.

Niemand wird ins kalte Wasser geworfen. Alle Interessenten bekommen Unterstützung seitens des Vereins, als auch vom WTB.

Der WTB bietet für Interessenten/innen ein bisher gerne wahrgenommenes Praxisseminar an. Mehr Information erhalten sie auf folgender Internetseite

http://www.wtb-tennis.de/de;info-center;lehrwesen

Sollten Sie interessiert daran sein, die Tennisabteilung des VfL Pfullingen zu unterstützen, dann rufen Sie mich an.

Es lohnt sich, Kinder und Jugendliche für das Spiel mit dem gelben Ball zu begeistern, denn letztlich sind sie die Zukunft des Vereins.