Organisatorisches

    1. Die Einteilung der Gruppen wird von den Trainern nach Leistungsgrad der Teilnehmer/innen in Abstimmung mit den Eltern und der Tennisabteilung vorgenommen.
    2. Bei Änderung der Schulzeiten oder bei Saisonwechsel notwendige Änderungen der Trainingszeiten müssen von den Trainingsteilnehmer/innen kurzfristig mit dem Trainer abgestimmt werden, um Ausfallzeiten zu verhindern. Ausfallzeiten durch nicht rechtzeitige Abstimmung entfallen ersatzlos.
    3. Für Trainingseinheiten die durch Krankheit, Urlaub oder sonstiges entschuldigtes Fehlen des Trainers nicht stattfinden wird in Abstimmung mit den Teilnehmern/innen ein Ersatztermin festgelegt.
    4. Trainingseinheiten die durch unentschuldigtes Fehlen der Teilnehmer/innen ausfallen werden ersatzlos gestrichen.
    5. Die Anlagenordnung der Tennisanlagen ist einzuhalten. Trainingsteilnehmer/innen, die sich nicht an die Anlagenordnung halten oder den Trainingsablauf wiederholt stören, können vom Trainer in Abstimmung mit der Tennisabteilung für die laufende Trainingseinheit ausgeschlossen werden.
    6. Der Trainer und die TA übernehmen keine Haftung für Schäden, die durch Missachtung der Anweisungen des Trainers oder der Anlagenordnung entstehen.

Facebook